Sportkreis ehrt Vereinsmitarbeiter und Schulen

Auch die Ehrennadeln des Württembergischen Landessportbundes finden bei einer Feierstunde in Backnang ihre Adressaten

Vereinsmitarbeiter und Funktionäre freuten sich bei der Ehrungsveranstaltung des Sportkreises in Backnang über ihre Auszeichnungen.Foto: R. Rolli

(rol). Im feierlichen Rahmen wurden Ehrungen von Vereinsmitarbeitern und Schulen vorgenommen. Sportkreis-Präsident Erich Hägele begrüßte die Gäste mit den Worten, „der Sportkreis Rems-Murr ist immer bestrebt, die Leistungen der Ehrenamtlichen mit Sportkreis-Gold oder sogar mehr zu würdigen“. Bei den verdienten Ehrenamtlichen erhielten Ralf Wiedler (seit 2017 der Vizepräsident des Turngaus Rems-Murr) sowie Werner Burr (seit 1966 Schiedsrichter und Ehrenmitglied bei der Schiedsrichtergruppe Backnang) jeweils die Silbermedaille des Württembergischen Landessportbundes.

Die Sportkreis-Ehrennadel in Gold ging an Sabine Ruopp, Marion Hettrich und Herbert Mattheis (alle vom Turngau Rems-Murr). Zudem erhielten beim Thema „Ehrenamt Verein“ die Vereinsvorsitzenden Michael Schützle (TTC Maubach) und Gerd Wagner (SV Maubach) sowie die stellvertretenden Vorsitzenden Anneli Valta (TV Oppenweiler), Elisabeth Eisenmann und Cornelia Rathgeb (beide SV Maubach) Sportkreis-Gold. Beim Thema „Finanzen im Verein“ wurden mit Sportkreis-Gold ausgezeichnet: Gerhard Wieland (Kleinkaliber-Schützenverein Zell), Thomas Bühler (TV Oppenweiler), Hermann Eisinger (Lauftreff Auenwald), Rainer Erkert (Sportfreunde Großerlach) und Günter Amsel (TV Murrhardt).

Werner Schmidgall von der Volksbank Backnang überreichte der TSG Backnang Schwerathletik und der Grundschule Burgstetten jeweils einen Scheck über 500 Euro. Die TSG-Schwerathleten haben elf Kooperationen an zehn Schulen, die Grundschule Burgstetten vier Kooperationen mit vier Vereinen.