Yelldell kümmert sich weiter um die Aspacher Keeper

Torwarttrainer verlängert Vertrag beim Fußball-Drittligisten bis 2020

David Yelldell

(pm). Der Torwarttrainer bleibt dem Fußball-Drittligisten Großaspach treu. David Yelldell verlängerte seinen Vertrag bei der SG Sonnenhof um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2018.

Der 36-Jährige war im Sommer 2016 vom Bundesligisten Bayer Leverkusen in den Fautenhau gewechselt und vor dieser Saison in den Trainerstab aufgerückt. Auch künftig wird der Ex-US-Nationalspieler für die Arbeit mit den Keepern der Aktiven sowie der U17 und U19 verantwortlich sein. Der im Remstal aufgewachsene Yelldell lernte das Fußballeinmaleins bei der Spvgg Rommelshausen, bestritt die erste Partie bei den Aktiven für die TSG Backnang und startete dann eine langjährige Karriere. Es kamen drei Einsätze in Englands Zweiter Liga für Brighton&Hove Albion, 85 Spiele im deutschen Unterhaus für Koblenz und den MSV Duisburg, mit dem er 2011 das DFB-Pokalfinale erreichte, ein Bundesligaduell mit Bayer und sechs Drittliga-Einsätze für die SG zusammen. Yelldell will sich „weiterhin mit vollem Einsatz einbringen. Mir bereitet die Arbeit mit unseren Torhütern und im Trainerteam sehr viel Spaß.“ Für Michael Ferber als Präsidiumsmitglied des Drittligisten „ist David fachlich hervorragend, er passt charakterlich super zu uns und kommt zudem aus der Region. Er hat hier bisher tolle Arbeit geleistet, was nicht zuletzt die starken Leistungen unserer Torhüter in Liga und Pokal beweisen.“