Führung durch Skulpturenhalle

WEINSTADT. Zur Führung durch die Nuss’sche Skulpturenhalle in Strümpfelbach am Sonntag, 17. April, 14 Uhr lädt Stadtführerin Toni Herm ein. Die Skulpturenhalle ist seit ihrer Fertigstellung im Jahr 2012 nicht nur architektonisch ein Hingucker. In ihr findet eine Vielzahl von Gips- und Bronzeskulpturen aus der Werkstatt von Karl Ulrich Nuss ein Zuhause, thematisch nach sakralen und surrealistischen Werken aufgegliedert. Treffpunkt für die Führung ist vor der Halle in der Ritterstraße. Der Kostenbeitrag beträgt 5 Euro, ermäßigt 3 Euro, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Parkmöglichkeiten bestehen bei der Strümpfelbacher Halle.