Steinmeier nach Japan und Südkorea

Tokio (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier trifft heute auf der ersten Etappe seiner Ostasienreise in Tokio ein. Zum Auftakt wird er vom japanischen Ministerpräsidenten Shinzo Abe mit militärischen Ehren begrüßt.

Bei dem Gespräch dürfte es vor allem um die internationale Lage und den Konflikt um das nordkoreanische Atomprogramm gehen. Im kaiserlichen Palast von Tokio wird der Bundespräsident am Mittwoch von Kaiser Akihito und Kaiserin Michiko empfangen. Danach fliegt er nach Südkorea weiter, wo er am Freitag an der Eröffnung der Olympischen Winterspiele teilnimmt.