Mühlpointner trainiert Weinstadt

Ab Sommer bei den SG-Handballern

(stg). Eigentlich hätte Manuel Mühlpointner noch bis zum Ende dieser Saison die Landesliga-Handballer des TV Oeffingen trainiert. Dann wurde die Trennung kürzlich vorgezogen, was zumindest der Ex-TVO-Spieler nicht als einvernehmliche Trennung, sondern als einen Rausschmiss interpretierte (wir berichteten). Für die nächste Runde hat der 40-Jährige mittlerweile aber schon wieder einen neuen Job bei einem Ligarivalen des TV Oeffingen und des HC Oppenweiler/Backnang II. Mühlpointner tritt bei der SG Weinstadt das Erbe von Olaf Steinke an, dessen auslaufender Vertrag nach dreieinhalb Jahren nicht noch einmal verlängert wurde.