Brauerei und Wettbewerbsverband streiten erneut über Bierwerbung

Ravensburg (dpa) - Der Zwist geht weiter: Vor dem Landgericht Ravensburg streiten ab heute eine Brauerei und ein Berliner Verband erneut um das Wörtchen «bekömmlich». Die Brauerei hatte einige Sorten mit dem Begriff beworben - der Verband Sozialer Wettbewerb fand jedoch, dass das Adjektiv die Gefahren des Trinkens von Alkohol verschweige und ließ die Werbung damit per einstweiliger Verfügung untersagen.