Gemäldeausstellung in Schumm-Stiftung

MURRHARDT. Eine Ausstellung mit Gemälden ist von Montag, 18. April, bis zum 30. April im Forum der Erich-Schumm-Stiftung zu sehen. Neben Gemälden von Erich Schumm selbst sowie von seiner Frau Lili sind eine Vielzahl an Kunstwerkern von Künstlern wie Hans Karl Baier, Erich Krüger, Hanne Nitschke-Illg und Rolf Regele ausgestellt.

Erich Schumm war ein Mann mit vielen Talenten. Er war ein verantwortungsbewusster Unternehmer, Erfinder, Visionär. Ein Künstler zudem. Erich Schumm und seine Frau Lili Schumm malten selbst, interessierten sich aber auch für Kunstwerke anderer Künstler. So beinhaltet ihre Bildersammlung eine Vielzahl an Gemälden unterschiedlicher Künstler.

Die Bilder sind täglich von 8 bis 16 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei.