Noch warm, aber zunehmend regnerisch

Offenbach (dpa) - Am Samstag ist es im Norden überwiegend stark bewölkt, stellenweise können einzelne Schauer auftreten. Im Süden ist es heiter bis wolkig und trocken.

In den mittleren Landesteilen hält sich besonders in der ersten Tageshälfte gebietsweise starke Bewölkung, ganz vereinzelt fallen ein paar Regentropfen. Später lockert die Bewölkung aber auf und es bleibt auch dort niederschlagsfrei, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilt.

Die Temperatur erreicht 20 bis 24 Grad im Norden und 24 bis 28 Grad in den übrigen Gebieten, am Oberrhein lokal bis 30 Grad. Der Wind weht an der Küste mäßig und teils stark böig, sonst schwach bis mäßig aus Südwest bis West.

In der Nacht zum Sonntag kommen von Nordwesten und Westen dichte Wolken und Regen auf. Im Süden und Osten bleibt es bei teils noch aufgelockerter Bewölkung trocken. Die Temperatur geht auf 17 bis 11 Grad zurück.