Eine herbe Enttäuschung

Fußball-Landesligist FC Viktoria verliert gegen Schlusslicht 0:4

Setzte sich mit dem FCV selten in den Zweikämpfen durch: Viktor Ribeiro (vorne). Foto: B. Strohmaier

Von Sarah Schwellinger

Nach der bitteren 0:4-Niederlage gegen den Tabellenletzten aus Untermünkheim rutscht der FC Viktoria Backnang in der Fußball-Landesliga nun auf Platz 12. „Es ist sehr enttäuschend, sich gegen den Tabellenletzten so abfertigen zu lassen. Wir hatten keinerlei Zugriff aufs Spiel, konnten uns spielerisch nicht entfalten. Auch taktische Vorgaben haben wir nicht umgesetzt und dafür dann die Quittung bekommen. Am Ende des Tages war es ein verdienter Sieg für Untermünkheim.“ Die Enttäuschung bei Patrick Köllner war nach der Pleite seiner Elf zu hören. Logisch. Nach solch einer Leistung.

Bereits nach sechs Minuten gingen die Gäste in Führung. Nach einem Eckball traf Marian Föll zum 1:0. Tura Untermünkheim gestaltete ein offensives Spiel, brachte den FCV bereits in dessen eigener Spielhälfte in Bedrängnis. Der Heimmannschaft fehlten die Ideen und die zwingenden Aktionen vor dem Tor. Das bewies auch die vergebene Chance von Edmond Muli in der 22. Minute. Er zog aus rund 20 Metern ab, den Schuss konnte Torwart Lukas Dambach jedoch abwehren. Rene Sailer versuchte sich mit einem Nachschuss, der vorbei ging. Direkt nach der Halbzeit setzten die Hohenloher ein weiteres Ausrufezeichen. Backnangs Abwehr verlor die Kontrolle, und machte Firat Doganay den Weg zum 2:0 frei. Drei Minuten später war die Begegnung schon entschieden. Erneut patzte der FCV hinten und Kevin Reinwald besorgte das 3:0. Fürs 4:0 war in der 57. Minute dann wieder Doganay zuständig, der von Muhammed Vural mit einem schönen Diagonalpass in Szene gesetzt worden war. Und die Viktoria: Die hatte in der 75. Minute durch einen Schuss von Mergim Collaku die Chance, das Ergebnis etwas freundlicher zu gestalten, doch der Ball ging am linken Pfosten vorbei.

„Wir rutschen immer weiter Richtung Abstiegsszone. Wir müssen nun umdenken und ein sichereres Spielsystem umsetzen“, so Patrick Köllner im Ausblick auf die kommenden Spiele.

FC Viktoria Backnang: Hübsch – Atesoglu, Prushi (69. Yagmur), Collaku – Lindemann (60. Colak), Uebele, Stoyanov, Muli (60. Asare), Ribeiro – Popescu (46. Zeich), Sailer. – Tura Untermünkheim: Dambach – Andreas Schlageter, Föll, Wilhelm, Michael Schlageter – Vural (71. Behluli), Dreiling, Karle, Öztürk (69. Ilmekli) – Reinwald (58. Papadopoulos), Doganay (74. Butzer). – Tore: 0:1 (6.) Föll, 0:2 (47.) Doganay, 0:3 (50.) Reinwald, 0:4 (57.) Doganay. – Schiedsrichter: Schöck (Leonberg). – Zuschauer: 50.